Die Leidenschaft zur Natur besteht seit meiner frühesten Kindheit, als ich regelmäßig mit meinem Opa in den nordhessischen Wäldern unterwegs war.
Meine Leidenschaft zur Fotografie habe ich während der Schulzeit entwickelt, als ich in der Foto AG mit meiner ersten analogen Spiegelreflexkamera unterwegs war.
Später kam dann eine zweite hinzu – eine Gebrauchte mit Zoom-Objektiv.
Als die Digitalisierung Einzug hielt, war zunächst das Vollformat meine Wahl.
Nach einer anstrengenden Reise durch Südafrika, habe ich mich entschieden hinsichtlich der Wildlife Fotografie einen Kompromiss aus Format und Gewicht/Flexibilität einzugehen.
Ich trennte mich von meinen Vollformat-Telelinsen und legte mir MFT-Equipment zu. Ich habe den Schritt nicht bereut!
Für Landschaftsaufnahmen schwöre ich aber nach wie vor auf das Vollformat.
Ich freue mich, wenn Sie beim Betrachten meiner Bilder etwas für sich mitnehmen – die Natur braucht mehr Menschen, die sich um sie sorgen, damit das Schöne auch weiterhin schön bleibt!

Ihr

Dirk F. Becker